+49 171 4892311
Juergen Schöberl · Juli 12, 2018 · Hochzeitsblog · 0 comments

Willkommen auf meinem Hochzeitsblog!
Brautkleid bleibt Brautkleid, auch wenn es eine Braut schon an g‘habt hat 😉
Hallo liebe Brautleute, heute stelle ich euch mal keine von mir begleitete Hochzeit vor, sondern eine tolle Info bezüglich Hochzeitskleidern. Und zwar geht es um Brautmode, die schon mal im Einsatz war oder nicht zum Einsatz gekommen ist, weil ein anderes Kleid gefunden wurde oder sogar die Hochzeit gar nicht stattgefunden hat. Also Brautmode aus zweiter Hand!
Vor einiger Zeit bin ich durch Zufall im Internet auf „Vilstalbride hochwertige Second Hand Brautmode“ gestoßen.
Und weil das Geschäft in Reisbach ist und mich als Hochzeitsfotograf auch Themen rund um die Hochzeit interessieren (und gute Kontakte auch nie schaden), habe ich mich mal bei der lieben Melanie Wimmer gemeldet, um einen Besuch in ihrem Geschäft zu machen.
Mich hat einfach interessiert, wie ist das mit Second-Hand-Brautmode überhaupt?
Wie schon gesagt hat Vilstalbride den Sitz in 94419 Reisbach, Albert-Sigl-Straße 6,
Telefonnummer : (08734) 521 98 81.
Aber bitte immer vorher einen Termin mit Melanie vereinbaren, sonst kommst nicht rein 😉

Melanie ist die Herrin von aktuell über 80 Second-Hand-Hochzeitskleidern!

Und was soll ich sagen, alle Kleider sind fein säuberlich aufgehängt, keines macht einen getragenen Eindruck oder zeigt, dass es schon mal im Einsatz war.
Melanie achtet sehr darauf, dass nur die besten und hochwertigsten Brautkleider auf ihren Bügeln hängen – schön nach Größe sortiert.
Der Raum ist schön und ansprechend eingerichtet und ich kann mir vorstellen, dass so manch künftige Braut eine ganze Weile dort verbleiben mag 😉
Zu haben sind Brautkleider ab 500€, die teuersten enden bei über 2.000€. Da sollte normalerweise für jedes Hochzeitsbudget etwas dabei sein, und das vielleicht gesparte Geld kann man dann ja in einen vernünftigen Fotografen investieren 😉
Melanie berät jede Kundin optimal, so dass aus der Menge an Kleidern für jede bestimmt das richtige zu finden ist!
Und sollte mal etwas doch nicht optimal sitzen oder etwas zwicken, hat die Melanie noch professionelle Änderungsschneider an der Hand, die das ausgesuchte Kleid quasi auf den Leib schneidern.
Und auch wenn die Kleider aus zweiter Hand sind, sind sie nicht zweite Wahl! Ganz im Gegenteil: Alles erstklassigen Ware, die zum Teil auch noch nie getragen wurde.
Da kannst Du ein echtes Schnäppchen machen!
Ich würde mir hier nicht so viel Mühe machen, darüber zu berichten, wenn ich nicht selber von der Qualität und Leistung überzeugt wäre, die Melanie hier anbietet.
Als Fotograf bekommt man öfter mal zuhören, dass Hochzeiten so teuer sind.
Mag sein, dass einige wenige Kollegen wirklich hohe Preise haben, aber hier kommt
eine echte Dienstleistung ins Spiel, die Euch ein Leben lang an den schönsten Tag erinnern soll.
Der Wahl Eures Fotografen sollte genau so viel Aufmerksamkeit zuteil werden, wie dem Kleid.
Ein Kleid für Abertausende Euro  zu kaufen, um es  einen Tag zu tragen und dann im Schrank hängen zu lassen oder sogar wegzuwerfen? Da ist das Geld besser in ein tolles Second-Hand-Kleid investiert und das gesparte Geld kann man dann für andere Dinge nutzen, die Euch Eure Hochzeit versüßen oder unvergesslich machen.
Und wenn ihr selber ein super tolles Brautkleid für eure Hochzeit gekauft habt und es jetzt auch nur noch im Schrank verstaubt und Platz braucht?
Sprecht mit Melanie. Vielleicht kann sie Euch ein Angebot für Euer Brautkleid machen? Und ihr könnt andere damit Glücklich machen?
Deswegen abschließend: Denkt über die Möglichkeit der Second-Hand-Brautmode nach und schaut mal bei Melanie vorbei – es kann sich für Euch nur lohnen.
Habt eine tolle Hochzeit mit genau dem Kleid, das Ihr Euch schon immer gewünscht habt.
LG Jürgen

 

 

Hinterlasse einen kommentar!

You must be logged in to post a comment.